Gestörte Lieferketten und ihre Folgen - Globale Unternehmensausrichtungen auf dem Prüfstand

Das vorliegende Material, das an Lernende ab dem 10. Jahrgang gerichtet ist, schafft einen Überblick über die kriegerischen Angriffe im Suezkanal, von der zahlreiche Reedereien und ihre Frachtschiffe beeinträchtigt werden. Durch die gestörten Lieferketten müssen Unternehmen längere Lieferzeiten und erhöhte Frachtkosten in Kauf nehmen. Erste Unternehmen müssen in Folge dieser Umstände ihre Produktionen pausieren, weil wichtige Produkte noch nicht geliefert werden konnten.

Download

Die Dokumente sind nur für wigy-Mitglieder zugänglich. Die Registrierung können Sie hier vornehmen.

Passwort vergessen? Fordern Sie ein neues Passwort über das Kontaktformular an.

Information

Autor(en) des Dokuments: Rebecca Lembke, Katharina Betker
Anbieter: wigy e. V.
Institut für ökonomische Bildung gGmbH
Gegenstandsbereich: Internationale Wirtschaftsbeziehungen
Art des Materials: Wirtschaft aktuell im Unterricht
Schulform: Gymnasium, Oberschule, Realschule
Schulstufe:
Eingesetzte Methode:
Veröffentlichungsdatum: 09.02.2024

Zurück

Copyright 2024. All Rights Reserved.