Pressemeldung zur wigy-Mitgliederversammlung und zum wigy-Forum am Freitag, den 05.11.2021, im Veranstaltungszentrum „Alte Fleiwa“

Neues Vorstandsmitglied: Ralf Kunze (Foto: privat)

Am Freitag, den 05.11.2021, fand die diesjährige wigy-Mitgliederversammlung statt. Die Versammlungsleitung übernahm Hilger Koenig, langjähriges wigy-Vorstandsmitglied. Im Bericht des Vorstandes wurden u. a. die positive Entwicklung der Mitgliedszahlen, die Beratungen des neu gewählten wigy-Vorstandes zur zukünftigen Ausrichtung des Vereins, der Wechsel in der wigy-Geschäftsführung und die erfolgreiche Durchführung der Gartenvorlesung „1x1 der Wirtschaft“ im September 2021 thematisiert. Bei den Wahlen zum Vorstand wurde Hilger Koenig als Vorstandsmitglied im Amt bestätigt. Ralf Kunze (Öffentliche Versicherungen Oldenburg) wurde als neues Mitglied in den wigy-Vorstand gewählt. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und die anstehenden Projekte, die wir gemeinsam zur Förderung der ökonomischen Bildung voranbringen wollen.

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung sollte eigentlich das wigy-Forum im Veranstaltungszentrum „Alte Fleiwa“ in Oldenburg stattfinden. Es war alles vorbereitet und alle Beteiligten in großer Vorfreude auf einen unterhaltsamen Abend mit interessanten Gästen. Doch kurz vor Beginn des wigy-Forums erreichte uns die Nachricht von einem Corona-Verdachtsfall im Umfeld des Organisationsteams. Aufgefallen war dies, weil zusätzlich zum 2G-Konzept der Veranstaltung auch regelmäßige Corona-Tests als Schutzmaßnahme durchgeführt wurden. Es folgten intensive Beratungen zwischen dem wigy-Vorstand, der wigy-Geschäftsführung und der IÖB-Institutsleitung, die jeweils in die Veranstaltungsplanung eingebunden waren. In dieser schwierigen Situation stellte sich die Aufgabe, zügig umsichtige und verantwortungsvolle Entscheidungen zu treffen. Schließlich fiel einmütig der Entschluss, das diesjährige wigy-Forum ausfallen zu lassen, um die Gäste unserer Veranstaltung zu schützen.

Angesichts der umfangreichen Vorbereitungen ist diese Entscheidung niemandem leicht gefallen. Nicht zuletzt vor dem Hintergrund der aktuell wieder dynamisch ansteigenden Infektionszahlen schien diese Vorsichtsmaßnahme allerdings die richtige Antwort zu sein. Dies zeigen uns übrigens auch erste Rückmeldungen, die wir erhalten haben. Der Blick richtet sich nun bereits wieder nach vorne und wir hoffen, die Veranstaltung im kommenden Jahr nachholen zu können.

 

Zurück

Copyright 2021. All Rights Reserved.